BUNT. fördern und fordern

Förderkonzept für das Schuljahr 2020/21

Auszug aus dem Entwicklungsplan der Mittelschule Birkfeld: „Die MS Birkfeld hat in unserer Region eine hervorragende Reputation und wird als innovative Ausbildungsstätte sehr geschätzt. Eltern vertrauen uns gerne ihre Kinder an, denn sie wissen, dass in dieser Schule eine zeitgemäße und grundlegende Bildung vermittelt wird.
1.) Begabtenförderung
An der NMS Birkfeld mit musischen Klassen werden die Sonderform MUSIK sowie die autonomen Schwerpunkte SPRACHEN, Fußball und Tennis angeboten. Ein erweitertes Angebot gibt es in den Bereichen Digitale Grundbildung, IBOBB und Persönlichkeitsentwicklung.
2.) Begabungsförderung
Je nach Begabung und Talenten der SuS können diese in der 7./8. Schulstufe aus sog. alternativen Pflichtgegenständen wählen.
+ Ernährung und Haushalt/Textiles Werken
+ CAD/Technisches Werken
+ Bildnerische Erziehung
+ Naturwissenschaften (PC, CH, BU)
+ BuS und Trendsport
3.) Flexible Differenzierungsmaßnahmen
Differenzierungsmaßnahmen kommen dann zur Anwendung, wenn das Zielbild und die Kriterien des Lehr- und Lernprozesses vom Ist-Stand abweichen bzw. diese bereits erreicht sind. Differenziert  wird auf allen 4 Schulstufen in flexiblen Lerngemeinschaften. Es werden zeitlich befristete Interventionsprogramme für leistungsschwächere SuS sowie besondere Leistungsanreize für leistungsstärkere Kinder angeboten.
3.1) Kompetenztraining (KT) auf der 5./6. Schulstufe
Der Schwerpunkt dieses einstündigen Pflichtgegenstandes ist das LESEN (Förderung der Lesefertigkeit, der Lesegeläufigkeit und das Entwickeln von Verstehensstrategien). Ein weiterer Fokus liegt auf dem Trainieren von Basics in Mathematik und dem mathematischen Leseverständnis. Mündliche  Kommunikation ist der Schwerpunkt in Englisch (EKV).
3.2) Begabtenförderung (BFÖ) auf der 7./8. Schulstufe
Eine Stunde pro Klasse und Woche ist für flexibel gestaltete Einheiten in D, M, E für Begabtenförderung vorgesehen.
4.) Förderunterricht (FU)
Der Förderunterricht impliziert an der MS Birkfeld mit musischen Klassen, sowohl die Aspekte des Stützens als auch des Förderns. Das pädagogische Konzept der Neuen Mittelschule sieht vor, dass der Förderunterricht integrativ im Rahmen des Teamteachings stattfinden soll. Durch die Gesetzesänderung – ab 1.9.2019 ist die Teilnahme am FU verpflichtend – findet der Förderunterricht gelegentlich auch in der 7./8. Std. statt. Zusätzlich zu dieser Maßnahme gibt es an der MS Birkfeld folgendes Förderangebot:
4.1) Förderunterricht  auf der 5./6. Schulstufe
FU integriert - plus zusätzlich 1 Stunde in Deutsch, Mathematik und Englisch auf der 5. Schulstufe
4.2) Förderunterricht auf der 7./8. Schulstufe
FU integriert – plus Begabtenförderung in Deutsch, Mathematik und Englisch.
5.) Sprachförderung
Zusätzlich zu den regulären Englischstunden gibt es an der NMS Birkfeld folgendes Sprachenangebot:
  • Klassen: 1 Konversationsstunde – Englisch (kurz EKV) wöchentlich
  • Klassen: Drama-Workshop + 1 EKV wöchentlich
Schnupperkurs in Italienisch
  • Klassen: Intensivsprachwoche im Haus (Englischprojekt mit Native Speaker – 1 Woche)
Unverbindliche Übung -  SPRACHEN mit Italienisch (2 Std.) und EKV (1. Std.)
  • Klassen: Intensivsprachwoche in England
Unverbindliche Übung - SPRACHEN mit Italienisch (2 Std.) und EKV (1. Std.)
  • Schüler/-innenaustausch mit der Partnerschule in Gorizia
6.) Lesen
An der Schule wird besonderes Augenmerk auf das Lesen gelegt – siehe auch Punkt 3.1 und 8. Lesen als Unterrichtsprinzip in nahezu allen Unterrichtsgegenständen ist an der NMS Birkfeld Teil des pädagogischen Konzeptes.
7.) Kompetenzorientierter Unterricht in Mathematik
Mathematische Konzepte im Bereich Kompetenzorientierung (Straße der Maße, Dialogisches Lernen) werden in nahezu allen Klassen umgesetzt.
8.) Sportliche Förderung
  • Wahlpflichtfach Trendsportarten
  • Kooperationen mit der Sportunion Steiermark und den örtlichen Vereinen
  • Tägliche Bewegungseinheit im Rahmen von LEBE (siehe Punkt 8)
  • Teilnahme an sportlichen Wettbewerben auf Bezirks- und Landesebene
8.1.) Fußballakademie Birkfeld - Strallegg
Seit dem Schuljahr 2018/19 gibt es an den Schulstandorten Birkfeld und Strallegg ein Leistungszentrum für Fußball. Die Ausbildungs- und Trainingseinheiten werden zum großen Teil am Nachmittag im Rahmen der GTS durchgeführt.
8.2.) Tennisakademie Oberes Feistritztal
Die Tennisakademie ist ein Verein, der strukturell gleich wie die Fußballakademie aufgebaut ist und ebenfalls mit der GTS eng zusammenarbeitet.
9.) LEBE
An der NMS Birkfeld gibt es seit Ende der 90iger Jahren nach der 4. Stunde die tägliche 20minütige Einheit LEBE – 10 Minuten LEsen und 10 Minuten BEwegung (Funktionsgymnastik).
10.) Gesundheits- und Umwelterziehung
Zu den Themen Gesundheit und Umwelt gibt es regelmäßig Projekte, Vorträge und Workshops. Das detaillierte Programm befindet sich im Pädagogischen Leitfaden der Schule. Die MS Birkfeld ist schon das 10. Jahr Partnerschule der ÖGK im Rahmen des Projekts „Gesunde Schule – bewegtes Leben“.
11.) Förderung der sozialen Kompetenz und Persönlichkeitsbildung
An der Schule soll es eine Selbstverständlichkeit sein, dass 46 Lehrer/-innen, 322 Schüler/-innen und 7 Gemeindebedienstete miteinander höflich und wertschätzend umgehen. Außerdem streben wir eine kindgerechte Persönlichkeitsentwicklung an. Dafür gibt es für die Schüler/-innen außerhalb und innerhalb  des Regelunterrichtes  folgende pädagogische  Unterstützungsmaßnahmen:
  • Soziales Lernen (Pflichtgegenstand auf der 5. und 6. Schulstufe)
  • Schulsozialarbeit
  • Projekte zur Persönlichkeitsentwicklung in Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit
  • Portfolioarbeit (z.B.: Stärkenportfolio)
  • Lern- und Konzentrationstechniken
  • Methodentraining
  • Präsentationstechniken
12.) Förderung der digitalen Kompetenz
Die MS Birkfeld ist eine Expert+Schule. Seit dem Schuljahr 2017/18 gibt es auf der 5. und 6. Schulstufe die 1stündigen verbindliche Übung „Digitale Grundbildung“. Zur Erreichung einer zeitgemäßen digitalen Kompetenz besteht die Möglichkeit, in der 7. und 8. Schulstufe den ECDL abzulegen.
Im Bereich „Fachgerechter Umgang mit den digitalen Medien“ sowie „Safer Internet“ gibt es regelmäßig Unterrichtseinheiten und Projekte in allen Klassen. Die neuen Betätigungsbereiche sind Roboting, Coding und 3D-Druck.
13.) Deutsch als Zweitsprache (DAZ)
Derzeit (Stand: 01.10.2020) besucht 1 außerordentlicher Schüler sowie 5 weitere SuS mit nichtdeutscher Muttersprache die MS Birkfeld. Diese Kinder erhalten Deutschunterricht außerhalb des Klassenverbandes im Ausmaß von 6 Wochenstunden. Es ist Teil der Philosophie der Schule, dass diese Kinder im Regelunterricht bestmöglich integriert und differenziert unterrichtet werden.
14.) Förderung für Kinder mit besonderen Bedürfnissen
9 Kinder mit Sonderpädagogischen Förderbedarf werden von 2 ASO-Lehrerinnen betreut. Unsere schulischen Unterstützungssysteme setzen sich aus der im Haus befindlichen Schulsozialarbeit und dem Krisenteam, dem Schularzt, den Beratungs- und Stützlehrer/-innen vom FIDS Hartberg und der Schulpsychologie zusammen. Dieses Team bemüht sich in speziellen Situationen um das Wohl der Kinder.
15.) Förderung des europäischen Gedankens
Es gibt Partnerschaften mit der Mittelschule Schlanders (Südtirol) und mit der Mittelschule in Gorizia. Außerdem beteiligt sich die Schule an einem Konsortialprojektprojekt (DÖKAT) in Zusammenarbeit mit der Bildungsdirektion Steiermark im Rahmen von Erasmus+.
16.) Förderung durch den Schulerhalter
Die Marktgemeinde Birkfeld sowie die eingesprengelten Gemeinden unterstützen die Fördermaßnahmen der NMS Birkfeld in ideeller und finanzieller Hinsicht. Extra zu erwähnen sei die Förderung der ganztägigen Schulform (Nachmittagsbetreuung) und die Bereitstellung einer Sekretärin für den administrativen Bereich.