Wachse BUNT. mit LEBE

LEBE (LEsen & BEwegung)

An der Mittelschule Birkfeld wurde im Rahmen der Schulautonomie eine tägliche Lese- und Bewegungseinheit zur Verbesserung der Lesekompetenz und der Bewegungsfrequenz installiert. Diese Unterrichtseinheit wird „LEBE“ genannt und setzt sich aus den beiden Wörtern LEsen und BEwegung zusammen.
Diese 20minütige Einheit (10 Minuten Funktionsgymnastik und 10 Minuten Lesen) wird nach der 4. Unterrichtsstunde durchgeführt. Dieser Unterricht findet in den Stammklassen statt. Die große Pause (20 Minuten) wurde nach der 2. Stunde angesetzt, um einen besseren Rhythmus zwischen Lern- und Erholungsphasen zu ermöglichen.

Die Bewegungseinheit

Das Programm für die Bewegungseinheit wird spezifisch auf die Defizite bei den Schülern*innen abgestimmt. Die Übungen werden von den BuS-Lehrerinnen der Mittelschule Birkfeld vorbereitet, die mit Gesundheitspädagogen und Experten aus dem Gesundheitswesen vernetzt sind. Täglich werden 3 bis 4 Übungen gemacht – angefangen von Dehnübungen über Koordinations- und Konzentrationsübungen bis hin zu Entspannungs- und Atemübungen. Vorgezeigt werden diese Übungen von den Vorturnern*innen der jeweiligen Klassen, die wöchentlich für das neue Programm von den BuS-Lehrer*innen eingeschult werden.

Die Leseeinheit

Die Schüler*innen lesen still in ihren mitgebrachten Büchern beziehungsweise Magazinen, Zeitungen und anderem Lesematerial. Für leseschwache Schüler*innen gibt es eigene Initiativen. Die individuelle Betreuung übernehmen einerseits Lehrer*innen oder andererseits gelegentlich auch Erwachsene, die extra für diese Einheit in die Schule kommen, um als sog. „Lesepaten“ zu fungieren. Regelmäßig lesen Schüler*innen aus den 4. Klassen mit lern- und leseschwachen Kindern aus den unteren Klassen.